"Mutig wie ein Löwe, stark wie ein Bär, schnell wie ein Gepard, ..."

...möchte jedes Kind sein.

Doch manchen Kindern gelingt das leider nicht sofort.

Psychomotorik

Bei der Psychomotorik geht es darum, die eigene Körperwahrnehmung durch abwechslungsreiche Bewegungserfahrung in allen Altersstufen zu fördern. Grundlage ist die Erkenntnis, dass Bewegung und psychische Prozesse eng miteinander verknüpft sind.

Die Psychomotorik ist ein ganzheitlicher Ansatz, in dem vor allem Kinder altersgerecht und möglichst individuell in ihrer Wahrnehmung, in ihren Bewegungsabläufen und in ihrer sozialen Kompetenz gefördert und gestärkt werden.

Als Begründer und Vater der deutschen Psychomotorik zählt Ernst J. Kiphard.

Eine Psychomotorik-Beispielstunde finden Sie bildlich dargestellt auf der Homepage von

*Klick mich*